RSS
Follow by Email
Facebook

Google+

https://www.the-bootclub.de/wp-admin/post.php“>
Twitter

Die Zahl der Übergewichtigen steigt weltweit an. Dabei gibt es viele Faktoren, die das Abnehmen behindern. Einer davon ist die ‚unbewusste Kalorienaufnahme‘. Die steht Ihnen im Abnehmcamp für Erwachsene aber nicht im Wege…

Abnehmcamp 1

“Erfolg ist eine Treppe, keine Tür.” (Dottie Walters)

Ein geregelter Essensplan in unserem Abnehmcamp für Erwachsene

Wir bieten „Bootcamps“ für Übergewichtige in Deutschland an – bis zu sechs Wochen im Sommer. Wir glauben, dass jeder eine dauerhafte Lebensveränderung schaffen kann. Aber das ist alleine nicht einfach. Es gibt so viel, dass man beim Diäten falsch machen kann.

 

Unter anderem ernähren sich viele Abnehmer ‚falsch‘: zu wenig, zu viel, die falschen Inhaltsstoffe oder Prioritäten. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel vor, wie die alltägliche Kalorienaufnahme im Vergleich zur Ernährung im Abnehmcamp für Erwachsene abläuft. Da wir Gesundheits- und Ernährungswissenschaftler für das Menü engagiert haben, gibt es im Abnehmcamp für Erwachsene einen sehr geregelten, professionellen Essensablauf. Aber wie schaut Essen im Alltag aus?

Im Abnehmcamp für Erwachsene wissen Wir, wie viel Essen Sie brauchen

Beginnen wir mit der Frage: Wie viele Kalorien braucht mein Körper überhaupt? Der Grundumsatz ist schnell berechnet…

… bei einer Frau: Körpergewicht in kg x 24 x 0,9 = Grundumsatz in kcal

… bei einem Mann: Körpergewicht in kg x 24 x 1,0 = Grundumsatz in kcal

Der Grundumsatz definiert sich als die Kalorien, die der Körper verbrennt, um zu atmen und Blut zu pumpen. Das bedeutet jeder hat mindestens 1300 kcal freie Fahrt. Dazu kommen ca. 700 kcal bei weniger Betätigung, d.h. aufstehen, zur Arbeit gehen, 8 Stunden sitzen, nach Hause und Feierabend genießen. Das bringt uns zu 2000 kcal, die wir am Tag mindestens frei essen können, ohne zuzunehmen.

Im Abnehmcamp für Erwachsene wissen Wir, was für Essen Sie brauchen

2000 kcal klingt viel: Das ist zum Beispiel ein Glas Orangensaft (46kcal), zwei Scheiben Vollkornbrot (200 kcal) mit Nutella (163 kcal), eine Portion Tortellini (400kcal) und eine Schale Eintopf. Plus eine ganze Tüte Chips auf der Couch am Abend(175g = 939,75kcal).

Das klingt erstmal super und nach wenig. Da braucht man gar kein Abnehmcamp für Erwachsene.

Aber HALT! Zum einen essen die meisten Menschen deutlich über eine Portion hinaus, weil sie es gewohnt sind. Zum anderen ist es ebenfalls wichtig, was im Essen überhaupt enthalten ist.

 

Schließlich sind in jedem Essen zu einem unterschiedlich hohen Anteil die Grundnährstoffe

Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate aufzufinden. Diese sollten im Idealfall in einem Verteilungsverhältnis von 55-60% Kohlenhydrate, 10-15% Eiweiß und 30% Fett stehen.

 

 

Das bedeutet für 100 g essen im Umkehrschluss…

 

  • Nicht mehr als 60g Kohlenhydrate
  • Gerne 15g Eiweiß
  • 30g Fett

 

Bei einem Energiebedarf von 2000 kcal pro Tag sollten also Lebensmittel mit insgesamt 264 g Kohlenhydrate, 66 g Fett und 72 g Eiweiß verzehrt werden.“ 

Wie viel von welchem Nährstoff im Essen enthalten ist, finden Sie immer auf der Verpackungsrückseite, wo Sie vermutlich eh schon nach der Kalorienanzahl geschaut haben.

 

Falls die Verpackung mal weggeschmissen wurde, gibt es zum Glück das Internet, Handyanwendungen und Seiten wie http://das-ist-drin.de, bei der man für die meisten Lebensmittel Nährstoffangaben bekommt.

 

Für den obigen Tagesablauf schaut es dann folgendermaßen aus:

 

Pro 100g…

 

… Orangensaft: 9g Kohlenhydrate, 1g Eiweiß, 0.5g Fett

… Vollkornbrot: 30.6g Kohlenhydrate, 9.2g Eiweiß, 9.4g Fett

… Nutella: 57.3g Kohlenhydrate, 6g Eiweiß, 31.6g Fett

… Tortellini: 57g Kohlenhydrate, 15g Eiweiß, 9g Fett

… Chips: 48g Kohlenhydrate, 5.4g Eiweiß, 35g Fett

 

Wie Sie also sehen können, ist das mit dem ausgewogenen Verhältnis gar nicht so einfach – und vor allem nicht so einfach überschaubar. Zusätzlich essen die Menschen weit mehr, als dieser Tagesablauf. An einem normalen Tag essen Sie auch noch Obst und Gemüse, Saucen und Snacks, mehrere Portionen…

 

Keine unbewusste Kalorienaufnahme im Abnehmcamp für Erwachsene

Was haben Saucen mit abnehmen zu tun? Die sind manchmal sehr fies…

 

So hat eine Portion Heinz Currysaue zum Beispiel mal eben 112 kcal und enthält quasi ausschließlich Kohlenhydrate und Fett.

Zwei Esslöffel Olivenöl auf den Salat sind schnell zusätzliche 240 kcal.

 

Über solche Kleinigkeiten verliert man schnell den Blick. Dafür ist im Abnehmcamp für Erwachsene alles berechnet.

 

Bei Fertigsalaten ist es sogar noch schlimmer: Bis zu 800 kcal kann ein Salat fertig serviert in der Plastikverpackung auf den Tisch bringen. Das liegt nicht nur an der Sauce, sondern auch an den beigefügten Kleinigkeiten – wie ein paar Nudeln, Nüsse, fettiger Lachs.

Gegen diese Zutaten ist natürlich nichts einzuwenden. Man vergisst sie nur, weil: ‚Es ist ja nur Salat…‘.

 

Keine Snacks im Abnehmcamp für Erwachsene

Neben dem Nicht-Wissen von Kalorien im Essen (wie bei Saucen), gibt es auch das Ignorieren von Kalorien im Essen. Während es super isst, sich ab und zu etwas richtig leckeres, sündhaft ungesundes zu leisten, heißt es auch hier: Balance und Übersicht.

 

Aus einem Keks werden schnell fünf. Aus einer Kugel Eis gleich zwei. Ein Stück Schokolade wird eine ganze Tafel. Ein Glas Wein jeden Tag anstelle einem pro Woche.

Eine heiße Schokolade jeden Tag.

 

Das sind Naschereien – Kontrolle ist hier ein Machtwort. Wenn Sie die Kontrolle verlieren wollen, dann lieber einen vollen Tag ganz, anstelle jeden Tag ein bisschen.

Sonst werden aus dem einen Leibniz Butterkeks für 32kcal mal eben schnell fünf für 162kcal, oder zehn für 324kcal.

 

Im Abnehmcamp für Erwachsene werden Sie auf solche Angewohnheiten aufmerksam gemacht. Sie lernen viel über Ernährung und müssen sich gleichzeitig überhaupt keine Gedanken über das Essen während Ihres Aufenthaltes machen. Sie werden sich gesund satt essen und nicht in die Versuchung geraten, mehr zu essen als nötig. Wir sind für sie da 🙂

 

 

Sie Wollen wirklich dauerhaft mit Hilfe Abnehmen? Dann ist unser Bootcamp vielleicht genau das richtige! Kommen Sie 8, 15 oder 22 Tage, um ganztägig Sport zu treiben, gesunde Ernährung zu genießen und guten Schlaf zu fördern. Zusätzlich bietet das Bootcamp auch Massagen und Coaching. Werden Sie fit und geben Sie Ihrem alten Lebensstil einen neuen Schwung! Wir freuen uns auf Sie und sind mit guter Laune dabei 🙂

Bei Fragen zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

Sollten Sie noch mehr lesen wollen, schauen Sie auf unserem Blog oder der Website vorbei. Lesen Sie einen Erfahrungsbericht und Erfolgsgeschichten.

 

 

 



Emailadresse hier eingeben.

Flower

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.